LED-Lampen Produkt-ID: #872


Philips 69143/60/PH LIVING COLORS GEN2 CLEAR LED-Ambiente-Wohn- Leuchte klar



JETZT €99.00

Produkt-Information:

  • Modell 2009, Transparent; Transparent

Produktbeschreibung

Produktempfehlungen

5 Kundenbewertungen für “Philips 69143/60/PH LIVING COLORS GEN2 CLEAR LED-Ambiente-Wohn- Leuchte klar”

  1. Anonymous sagt:

    Die Living Colors ist echt super. Habe noch eine zweite erstanden und beide lassen sich über eine Fernbedienung steuern. Das Licht reicht von gering bis stark und als indirekte Beleuchtung nur zu empfehlen. Die Leuchte ist zwar gebraucht, aber ich kann keinen Mangel fest stellen. Der Verkäufer hat mich per Tel. sogar darüber informiert, das man im Leuchtmittel selber, die LEDs sieht. Super Service sag ich nur. Bin wirklich sehr zufrieden.

  2. Mrypoc sagt:

    Durch Zufall bin ich auf diese Lampe gestossen, und habe sie spontan gekauft.

    Habe sie derzeit im Schlafzimmer aufgestellt (eigentlich war sie ja für das Wohnzimmer gedacht)

    um dort abends besser damit herumzuspielen. Ergebnis: Begeiserung !

    Wirklich angenehm und auch die Fernbedienung von der ich beim Kauf dachte: wozu eine Fernbedienung für

    eine Lampe ? Ist aber wirklich praktisch und komfortabel. Durch den Farbring auf der Fernbedienung kommen immer wieder neue

    Beleuchtungsvarianten zur Anwendung, einziger Verbesserungsvorschlag wäre eine Funktion um eine Vorwahl auch zu speichern

    und bei Knopfdruck wiederzubekommen.

    Gelungen finde ich auch wie sanft sich das Licht beim Ausschalten ausblendet.

    Einzig, dass man das Ding idealerweise so 0,5 – 1 Meter vor der Wand positioniert ist, wenn man die Lampe auf ein Board stellt

    nicht wirklich leicht möglich, aber bei kleineren Räumen geht es ja auch mit geringerem Abstand ;)

  3. erich sagt:

    Klasse Produktidee, mit modernster Technologie sauber umgesetzt. Stylisch. Gute Lichtausbeute bei niedrigem Energieverbrauch. So sieht Technik für die Zukunft aus.

  4. D. Lohmann sagt:

    Die Living Color LED Leuchte in der 2. Generation – Ambiente oder Störenfried?

    Ich habe die Living Color 1. Generation am letzten Wochenende bei Bekannten gesehen. Zuerst ist mir die Leuchte überhaupt nicht aufgefallen – allerdings ließ die Präsentation der Leuchte nicht allzu lang auf sich warten. Kaum war die Plastikkugel eingeschaltet wurden meine Augen wie von einem Magneten angezogen – ein Hingucker schlechthin! Der Blickfang war gelungen und eine neue Freundschaft hat begonnen. Ich fummelte sicherlich eine halbe Stunde mit der Fernbedienung herum, da mich das Farbspiel immer wieder aufs Neue fasziniert hat. Nach dem Abend stand fest – diese Lampe muss auch unser Wohnzimmer dekorieren!

    Kein Tag verging und ich schaute mich bei Amazon nach der besagten Leuchte um – eins war direkt klar – die 1. Generation war nicht mehr up2date – die 2. Generation ist angesagt. Allerdings schreckte ich zurück als ich die schlechten Rezensionen gelesen habe – ein ungemein störender Fiepton ist nach dem Einschalten der Lampe zu vernehmen. Allerdings handelt es sich um keinen Einzelfall. Ich hoffte einfach darauf, dass ich ein “gutes” Exemplar bekomme oder ob ich vom Pech verfolgt werde.

    Heute kam sie dann – die Lampe, die unserem Wohnzimmer einen gewissen Kick geben sollte. Als ich den Amazon-Karton aufgerissen habe und mir den Karton der Living Color angesehen habe, war mir direkt klar – die Lampe war keine Jungfrau mehr! Die Lasche war schon leicht geknickt und das Benutzerhandbuch war auch leicht zerknittert. Mir war klar, dass ich einen Störenfried erwischt haben muss. Was solls – die Lampe habe ich sorgfältig ausgepackt, angeschlossen und in Betrieb genommen. Prompt wurde ich bestätigt, dass die Lampe definitiv schonmal im Einsatz war – laut Handbuch leuchtet die Lampe kurz in allen Farben auf, sobald der Netzstecker eingesteckt wurde – bei mir war allerdings sofort eine fixe Farbe im Dauerleuchten zu vernehmen.

    Die Leuchte steht genau neben unserem Sofa auf einem Lautsprecher und leuchtet präzise einen Winkel im Raum an. Jetzt wollte ich es wissen – in wie fern stört mich diese Lampe nun? Wenn ich mit dem Ohr sehr nah an die Lampe ran gehe, dann kann ich den besagten störenden Fiepton vernehmen. Was soll sowas, fragte ich mich. Sowas darf eigentlich nicht durch die QC von Philips kommen! Aber stören? Nein, stören tut der Ton mich nun wirklich nicht. Allerdings weiss ich nicht, ob es bei anderen Lampen einen lauteren und nervigeren Ton gibt. Mein Modell jedenfalls ist ganz klar zu hören, wenn ich sehr nah ran komme – wobei ich einfach mal behaupten kann, dass ich gute Ohren habe. Auf der Couch, die genau daneben steht, kann ich den Ton schon nicht mehr wahrnehmen. Mein kleiner NAS-Server (Kleiner Computer der im Netzwerk Festplattenspeicher bereitstellt) macht deutlich mehr Geräusche.

    Keine Frage, es handelt sich sicherlich um einen Produktionsfehler, aber jeder muss selbst herausfinden, ob er mit dem Fiepton klar kommt oder nicht. Jeder Mensch ist da sicherlich anders.

    Jetzt zu meiner Bewertung:

    + Tolles Farbspiel – sehr einfach zu bedienen, viele Farbnuancen, Helligkeitsdimmer sowie Kontrast einstellbar

    + Intervallschaltung in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen programmierbar

    + Designerstück – nicht jeder mag das Design – ich finde es ansprechend und passt gut in unser Wohnzimmer

    + Stromverbrauch ist optimal, dank der LED-Technik

    + Fernbedienung mit Funktechnik – ideal für Couchpotatoes die vom geliebten Sofa auch ohne Sichtkontakt die Farbe regulieren wollen ;)

    - Stoffbeutel um die Lampe einpacken zu können. Was ein Quark – wer schleppt schon seine Lampe in der Gegend herum? Da dort früher mal ein Ring zum Ausrichten inklusive war, ist das echt ein Abzugspunkt.

    - Fernbedienung verbraucht aufgrund der Funktechnik zuviel Strom und kann das WLAN-Netz beeinflussen. Am besten WLAN-Netz auf Kanal 13 stellen, dann gibts keine Probleme.

    - Gehäuse der Lampe ist lediglich aus Plastik – schöner wäre Glas

    - Stromkabel etwas zu kurz (1,5 m)

    - Die angepreisten 50% kann ich mit dem Vergleich der ersten Generation ebenfalls nicht bestätigen. Vielleicht 10-20%, aber 50 erscheinen mir viel zu viel.

    Warum 4 Sterne?

    Eigentlich würde ich der Lampe, aufgrund des Fieptons, des Beutels und der Materialauswahl lediglich 3 Sterne geben, aber das Farbspiel zieht mich dermaßen in seinen Bann, dass ich den 4. Stern getrost vergeben kann und auch will! Die Lampe ist auf jeden Fall ein optisches Highlite mit ein paar kleineren Schwächen. Wenn das Surren wegfallen und das Equipment etwas hochwertiger ausfallen würde, würde ich sofort den 5. Stern anhängen. So bleibt es bei den 4 Sternen!

    Wer sein Wohnzimmer einen Ausdruck verleihen möchte und sich an einem leichten Surrton nicht stören lässt, kann bedenkenlos zugreifen.

  5. JPK sagt:

    Hallo,

    Ich habe zwei dieser Lampen synchron laufen und bin total zufrieden.

    Zuvor hatte ich eine normale Stehlampen mit einer Energiesparlampe (17 Watt). An diese Helligkeit kommen zwei LivingColor-Lampen kaum heran (eine shon gar nicht). Aber das Licht ist wesentlich angenehmer. Durch Wahl der Farbe, Helligkeit und Sättigung erhält man ein sehr ausgewognes Ambiente Licht.

    Ideal zum Fernsehen – ABER – Zum Lesen zu dunkel.

    Den Farbwechsel kann man so langsam einstellen, dass der Wechsel gar nicht auffällt (find ich klasse).

    Ein Fiepen konnte ich an beiden Lampen nicht feststellen. Auch eine Störung des W-Lan-Netzes ist nicht bemerkbar.

    Störend ist aber:

    - das Anschlusskabeln ist zu kurz

    - der Batterieverbrauch eklatant hoch (dafür den Stern Abzug)

    - die Lampe kann nur einem Winkel aufgestellt werden

    Schön ist:

    - ausgewogenes und gut einstellbares Licht

    - einfache Handhabung

    - Fernbedienung

    - gute Verarbeitung und ansprechendes Design

    - Preis/Leistung ist OK (bitte nicht mit IKEA-Lampen vergleichen)

    Die Lampen bringen etwas Farbe ins Leben bzw. ins Wohnzimmer.

Schreiben Sie eine Kundenbewertung